zur Bundeswehrwerbung und Bravo (2)

Die Kritik an der Bundeswehrwerbung (hier meine Zusammenstellung von gestern) mit Adventurecamps in Zusammenarbeit mit Bravo reißt nicht ab – und reicht inzwischen über Deutschland hinaus: Auch Russia Today und der Telegraph haben schon berichtet (Die Meldung einer obskuren US-Sekte, unter der gleich eine Handvoll fehlgeleiteter Hitlervergleiche kommentiert wurden, zähle ich mal nicht mit und verlinke sie auch nicht).
Interessant ist dagegen noch ein Beitrag vom Radio Dreyeckland, das u.a. berichtet, dass die Bundeswehr 2012 ca. 200.000 € für Werbung in der Bravo bezahlt. In einem älteren RdL-Bericht kann man auch noch den Ton des inzwischen offline genommenen Videos anhören.
Der Bundesarbeitskreis Antimilitarismus und Frieden des Jugendverbands hat ebenfalls eine Erklärung abgegeben, die die aktuelle Debatte in den Kontext der Auseinandersetzungen auch um andere Formen der Bundeswehrwerbung an Schulen stellt. Noch mehr Hintergrund gibt es bei Michael Schulze von Glaßer, der ein Buchkapitel zu dieser Strategie der Nachwuchswerbung bei der Bundeswehr online gestellt hat.
Die Süddeutsche hat einen ausführlichen Bericht, der nicht nur die Jugendoffiziere sondern auch die Aktionswoche in den nächsten Tagen erwähnt.
Erklärungen gegen die Werbung gab es auch von der Linksjugend [’solid] Bayern und der Grünen Jugend Hessen.
Man könnte also eine Menge Zeit mit dem Lesen und Hören der Beiträge verbringen – aber vergesst selbst die Aktionswoche nicht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugendverbände abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu zur Bundeswehrwerbung und Bravo (2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s