Männer und Feminismus beim buko14

Womanpower_logoLetzten Freitag war ich beim Bundeskongress der Linksjugend [’solid] in Frankfurt – leider nur für einen halben Tag, aber der hat sich gelohnt. Parallel zum Frauenplenum haben wir Workshops für die männlichen Teilnehmer organisiert, um über unsere Rolle in einem feministischen Jugendverband, Instrumente wie die Quote und feministische Positionen und Themen zu diskutieren. Ziel der Workshops war, dass während des Frauenplenums auch die Männer einen Beitrag zum feministischen Profil des Verbands leisten können – und gleichzeitig die Gelegenheit haben, Fragen und Unsicherheiten zu Themen wie der Quotierung von Ämtern und Mandaten loszuwerden und zu klären.

Ich hatte großen Respekt vor der Aufgabe, so einen Workshop zu teamen –

Diskussionen über Quoten können in ziemlich schräge Bahnen abgleiten, und das zu verhindern, ohne besserwisserisch zu belehren, ist nicht immer einfach. Aber meine Sorgen waren unberechtigt – unsere Gruppe war total super, wir hatten eine gute Diskussion zur Notwendigkeit von Quoten und den Problemen, die damit einhergehen, zu Aufgaben im Jugendverband, die eher zu selten von Männern übernommen werden, zur Sensibilisierung für die Wahrnehmung von Diskriminierung und zur Positionierung des Jugendverbands zu Reproduktions- bzw. Carearebeit und dazu, wie der Jugendverband sein inhaltliches Profil zu Fragen des Feminismus weiter schärfen sollte.

Den Rest des bukos könnt ihr zumindest ausschnittsweise bei twitter nachlesen. Glückwunsch an den neuen BundessprecherInnenrat und Florian Häber aus Berlin, meinen designierten Nachfolger als jugendpolitischer Sprecher im Parteivorstand!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Jugendverbände abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s